Gebäude & Umgebung

Besuchern der Mosaik-Schule fallen immer wieder drei Dinge besonders auf:

  • die Architektur des Gebäudes, die alles hell, warm und offen wirken lässt
  • das einladende Forum im Eingangsbereich
  • die kinderfreundliche Umgebung 

Lassen Sie sich entführen zu einer Ortsbesichtigung untermalt mit Fotos und teilweise auch Videos, die Mosaik-Kinder im Schuljahr 2010/11 in Rahmen einer Video-Foto-Werkstatt erstellt haben.

Forum

Das Forum – Raum für Begegnung und Schulleben

Das Forum bestimmt unseren Eingangsbereich, es hat die Form eines verkleinerten Amphitheaters. Es ist der zentrale Raum unseres Schullebens, wo Aufführungen, große Feste und Gemeinschaftsaktionen stattfinden. So finden hier z.B. jeden Montagmorgen und jeden Freitagmittag Treffen der gesamten Schulgemeinschaft statt. Gemeinsam werden u.a. die Geburtstagskinder der Woche gefeiert und die Woche begrüßt bzw. verabschiedet. Musik und gemeinsames Singen spielt dabei immer eine große Rolle.

Forum vor dem Erntedankfest

... zur Einschulung

... für das Karnevalsfrühstück

Klassenräume & Schulhäuser

Klassen in ‚Schulhäusern‘ - Raum zum Leben und Lernen

Mosaik-Schule mit 3 Schulhäusern

Von der Dieckmannstr. aus unsere Schule an der Gievenbecker Reihe

Eine weitere Besonderheit der Architektur sind die einzelnen, zweistöckigen "Schulhäuser" mit jeweils vier Klassenräumen. Dabei hat jedes Haus seine eigene Farbe, die sich im Mobiliar und den Pinnwänden wiederfindet. Vorne findet sich das "Rote Haus", in der Mitte das "Blaue Haus" und hinten das "Gelbe Haus".

Im unteren Stockwerk haben die 1. und 2. Klassen ihre Heimat, im oberen die  Klassen 1 und 2.

Zwischen zwei Klassen liegt jeweils ein kleiner Mehrzweckraum. Außerdem teilen sich die Nachbarklassen jeweils ein kleines Forum vor den Klassenräumen.

Gartenbereich

Gartenbereich - Raum zum Verweilen und Bewegen

Der Gartenbereich

Der Gartenbereich mit Trimm-Dich-Parcours

Jeder Klassenraum besitzt einen Ausgang nach draußen, in den Gartenbereich. Dieser Bereich wird nicht in den großen Pausen genutzt, sondern als Raum für die Bewegungspause - Trimm-Dich-Parcours mit 6 Bewegungsstationen - zwischendurch oder für den Unterricht, als Schulgarten, als Arbeitsplatz für Partner oder Gruppen.

Musik, Forschen & Kunst

Räume zum Forschen, Musizieren und Gestalten

Besondere Funktionsräume auf der Schulhofseite

Blick auf den Musikraum, die Küche, den Werk-Kunst-Raum

Zur Schulhof-Seite finden sich der unmöblierte Musik- und Bewegungsraum, die Forscher-Werkstatt (mit Küche; ab 12:00 OG-Raum), ein Werk-Kunst-Raum sowie ein kleiner Förderraum.

Schulhof

Der Schulhof – Raum zum Spielen und Bewegen

Der Schulhof verbindet das Schulgebäude mit der Dreifach-Turnhalle.
Der Schulhof ist in verschiedenen Nutzungsbereiche aufgeteilt: freie Bewegungsräume, abgegrenzte Spielfelder (z.B. für Fußball), Tischtennisplatten, Sandspielfläche mit Großgeräten, Wiese.

Schulhof mit Turnhall

Der Schulhof, im Hintergrund die Dieckmannstr.

Spielgelände

Das Spielgelände - Raum zum Spielen, Klettern und Toben

Besonders stolz sind wir auf das tolle Spiel-und-Klettergerät, das wir dank der Unterstützung des Fördervereins, der Stadt und vor allen Dingen durch einen Sponsorenlauf der Mosaik-Kinder im Frühjahr 2013 eröffnen konnten.

Spielgelände

Spielplatz und Rasenfläche, links hinten die KITA "Lichtblick"

Spiel-Kletter-Anlage neben dem Spielplatz seit 2013

Spiel-Kletter-Anlage neben dem Spielplatz seit 2013

Leseoase

Die Leseoase – Raum zum Schmökern und Verweilen

Besonders gefreut haben wir uns über die Einweihung unserer "Leseoase" am 23.04.2010., einem Kellerraum, der zum Lesen verlocken soll und daher zum gemütlichen „Schmöker-Raum“ umgebaut worden ist.

Leseoase Podest

Leseoase Podest

Sporthalle

Dreifach-Turnhalle - Raum zum Spielen und Bewegen

Umgebung

Besonderheiten der Umgebung – Stadtteil-Räume

Spielplatz an der Gievenbecker Reihe

Spielplatz mit Sportgelände im Hintergrund

Im Jahr 2008 wurde gegenüber unserer Schule die Spiel-, Sport und Freizeitanlage „Grüner Finger“ eingeweiht. Auf diese Weise hat unser Schulraum eine beträchtliche Erweiterung erfahren. Bei gutem Wetter nutzen wir - neben den frei zugänglichen Spielplätzen, Wiesen und der Skaterbahn - besonders gerne die für Schulen abgesperrten Sport- und Spielbereiche.
Auf der anderen Seite, hinter der Turnhalle, findet sich - als Kooperationspartner für die geistige Beweglichkeit - die regelmäßig besuchte Stadtteilbücherei.

Weitere Infos zum Stadtteil findet man übrigens auf der Homepage von "gievenbeckerleben.de" Dort kann man auch den aktuellen Kinder-Stadtteilplan herunterladen.

Zukünftiger Umbau

In Zukunft wird die Mosaik-Schule zur vollen Dreizügigkeit ausgebaut. Es geht also um ein neues Gebäude mit Mensa, Küche, Gruppenräumen für den Offenen Ganztag, das zweistöckig auf der jetzigen Sandspielfläche errichtet werden soll. Dazu fand 2019 bereits ein Architekten-Wettbewerb mit einem klaren Gewinner statt.  Weitere Infos finden sich auf der Homepage der Stadt Münster.

Mit dem Neubau wird es aber vermutlich erst Ende 2020 oder erst 2021 losgehen . Wir sind alle gespannt und freuen uns, dass endlich unsere langjährige Raumnot im Betreuungsbereich beendet wird!

 

Die Mosaik-Schule entfaltet ihren besonderen Reiz nicht nur im Sommer. Gerade im Winter zeigt sie sich von einer anderen reizvollen Seite, was die folgenden Bilder aus dem Dezember 2010 beweisen:

Winter 2010

Bild 1 von 13

Wer sich alles genau angeschaut hat, wird sicherlich schnell das Foto-Rätsel der Foto-Video-Werkstatt lösen: